Klinsmann-Cup Archiv

18. Klinsmann-Cup am 02./03. Juli 2016

SV Wehen Wiesbaden holt sich zum 2. Mal nach 2010 den Klinsmann-Cup!Wehen Wiesbaden

Bilder vom KC 2016:
>> Webalbum 1
>> Webalbum 2

>> Spielpläne >> Anmeldeformular >> Teilnehmer 2016

 

17. Klinsmann-Cup am 04.+ 05. Juli 2015

RT web
Sieger Klinsmann-Cup 2015 D11-Junioren: SSV Reutlingen

>> KC-Webalbum

Ergebnisse:

  1.Platz 2. Platz 3. Platz 4. Platz
D11-Jugend SSV Reutlingen TSV Schott Mainz 1. FC Heidenheim SV Waldhof Mannheim
D6-Jugend Georgii All. Stgt. ASV Botnang U12 TSV Wiernsheim TSV Höchst/Odw.
E-Jugend FSV 08 Bissingen FSV F-Bergen SV Sillenbuch TSV Birkach
F1/U9-Jgd. TSF Ditzingen MTV Stuttgart TSV Grünbühl FSV 08 Bissingen
F2/U8-Jgd. MTV Stuttgart SV Böblingen VfL Sindelfingen SKV Rutesheim
F3/U7-Jgd. 1. SV Göppingen ASV Botnang SV Vaihingen MTV Stuttgart
 
>> Spielpläne >> Vorstellung D11-Teams >> Teilnehmer 2015

02.06.2015:  Spielpläne online!
01.03.2015:  Alle Turniere ausgebucht


16. Klinsmann-Cup am 05./06.07.2014
 

TSV Schott Mainz holt sich bei seiner Premiere den Klinsmann-Cup

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

>> KC-Webalbum  Endrundenplatzierungen:

Turnier 1. Platz  2. Platz  3. Platz  4. Platz 
 D11-Jugend  TSV Schott Mainz  SSV Ulm 1846  SSV Reutlingen  SV Waldhof Mannheim
 D6-Jugend  TSG Balingen  Young Boys Reutlingen  TSG Heilbronn  SV Sillenbuch
 E-Jugend  GSV Maichingen  Germania Friedrichstal  ASV Botnang 1  Spvgg Holzgerlingen
 F1/U9-Jugend  SGV Freiberg  FV Spfr. Neuhausen  ASV Botnang 1  TSV Wiernsheim
 F2/U8-Jugend  FSV Waiblingen  TSF Ditzingen  JFC Gerlingen  SKV Rutesheim
 G1/U7-Jugend  TG Böckingen  JFC Gerlingen  ASV Botnang 1  Young Boys Reutlingen
 G2/U6-Jugend  JFC Gerlingen  SGV Freiberg  TSV Steinhaldenfeld  SV Sillenbuch

[table id=15 /]
29.06.14:  Spielpläne online
28.06.14:  Alle Turniere wieder voll belegt
17.06.14:  SGV Freiberg ersetzt den SV Sandhausen

Plakat2014

 

15. Klinsmann-Cup am 22./23.06.2013

VfB Stuttgart holt sich den Klinsmann-Cup 2013  –  ASV Sieger bei den E-Junioren

Botnangs Bezirksvorsteher Wolfgang Stierle überreicht den Klinsmann-Cup dem Kapitän des VfB Enrique Rios Alonso
Platzierungen: 1. VfB Stuttgart;  2. SV Wehen Wiesbaden;  3. FC 08 Homburg;  4. 1.FC Heidenheim
Weitere Turniersieger D6-Junioren: TSF Ditzingen E-Junioren: ASV Botnang F1/U9: FC 08 Villingen;  F2/U8: FSV 08 Bissingen G1: TSF Ditzingen;  G2: SV Magstadt
[table id=14 /]
10.06.13: Nach Absage eines Teams wieder 1 Startplatz frei beim D6-Turnier. Anmeldung: wuestlich@gmx.de
31.05.13: Spielpläne online
22.05.13: SSV Ulm 1846 U13 ersetzt bei den D9-Junioren FC 08 Homburg U12
10.02.13: Alle Turniere sind ausgebucht!

14. Klinsmann-Cup 2012  –  Teilnehmende Teams D-Junioren

1. FC Heidenheim  –  SV Sandhausen  –  VfR/Juniorteam Aalen  –  SV Wehen Wiesbaden  –  SV Waldhof Mannheim SG Sonnenhof Großaspach  –  SC Pfullendorf  –  TSG Balingen  –  SV Vaihingen  –  ASV Botnang

 >> Galerie  >> Ergebnisse >> Spielpläne >> Turnierheft >> Presse  >> Archiv

Klinsmann-Cup bleibt im Ländle 

TSG Balingen schlägt SV Wehen   –   ASV siegt bei den E-Junioren

 Die 14. Auflage des Klinsmann-Cups hielt was sie versprach: Hochklassige Spiele, reibungsloser Ablauf und Spannung bis zum Schluss. Mit dem SV Wehen, TSG Balingen, SG Sonnenhof Großaspach und SV Vaihingen qualifizierten sich bei den D-Junioren die vier spielstärksten Teams für die Vorschlussrunde. Dem 1. FC Heidenheim und SV Sandhausen blieben jeweils nur der undankbare dritte Gruppenplatz. Beide Halbfinals entwickelten sich zu Krimis und fanden ihre Sieger erst nach Elfmeterschießen: Balingen hatte im Duell mit Sonnenhof die besseren Nerven und der SV Wehen war der Glücklichere gegen Vaihingen. Im Finale setzten sich die Albstädter dank effizienter Chancenverwertung und glänzender Torwartleistung gegen die leicht favorisierten Hessen mit 2:1 durch und bekamen von Botnangs Bezirksvorsteher Wolfgang Stierle zum ersten Mal den Pokal der Bäckerei Klinsmann überreicht.  Kleine Überraschung bei dem tags zuvor ausgetragenen Turnier der E-Junioren. Trotz starker Konkurrenz siegte hier die U10 des gastgebenden ASV, der sich damit gegen fast durchweg um ein Jahr ältere Teams durchsetzte. Im Finale bezwangen die Botnanger Youngsters die E1 des TSV Georgii Allianz mit 1:0 und blieben damit in allen 7 Spielen ungeschlagen. Auch die Botnanger U11 stürmte mit vier Siegen in die Zwischenrunde. Dort nach einem 2:0-Erfolg gegen den FSV Offenbach ebenfalls auf Finalkurs, verlor man jedoch das abschließende Spiel gegen Allianz 1 mit 0:1 und zog ins kleine Finale um Platz 3 ein. Dort zeigte sich der spielstarke SV Massenbach-hausen als das glücklichere Team und gewann mit 2:1  Vormittags waren die F-Junioren auf den Minispielfeldern an der Reihe. Das U9-Turnier gewann der SV Sillenbuch durch einen 2:0 Erfolg gegen den FC 08 Villingen. Der SV Möhringen siegte im Spiel um Platz 3 gegen den Svgg Hirschlanden-Schöckingen mit 4:1. Auch Gastgeber ASV erreichte als Gruppensieger die Zwischenrunde, musste dort jedoch zwei knappe Niederlagen hinnehmen und belegte am Ende Platz 5. Das Turnier der um ein Jahr jüngeren U8-Kicker entschied der SV 03 Tübingen für sich. Im Endspiel besiegten die Uni-Städter den FSV 08 Villingen, der damit sein zweites Finale knapp verlor. Für den toll aufspielenden ASV blieb am Ende ein starker 4. Platz nach einer 1:3 Niederlage im kleinen Finale gegen den FC Heilbronn.  Viel Spaß und tolle Spiele auch bei den beiden Bambini-Turnieren. Die Kleinsten waren mit Feuereifer bei der Sache und zeigten den zahlreich erschienenen Zuschauern und Eltern was sie in ihrer jungen Karriere schon alles gelernt haben. Beim Jahrgang 2005 hatte am Ende die SKG Botnang die Nase vorn. Die Himmerreicher gewannen das Finale gegen den SV Hegnach mit 1:0. Der FC 08 Villingen belegte diesmal Platz 3 durch ein 2:1 gegen die KSG Gerlingen. Auf dem 5. Platz der ASV Botnang nach einen 2:0 Erfolg gegen den FC Heilbronn. Am torgefährlichsten beim Turnier der 2006-er erwies sich der FC Heilbronn vor dem FC 08 Villingen und den Superbambinis des ASV Botnang.