U20 männlich

Männliche U20, Foto: (c) Johannes Giez

Auch dieses Jahr geht eine männliche U20 des ASV Botnang in der Bezirksstaffel an den Start. Das Ziel steht fest, der erste Platz, auch wenn dieses Jahr leider durch eine Sonderregelung des Verbandes keine Qualifikation für die württembergische Meisterschaft möglich ist.

Das Team setzt sich aus einem Kern von Spielern zusammen, die schon die letzten Jahren in dieser Staffel zusammen spielten und einigen Neuzugängen. Dabei spielt uns die oben erwähnte Sonderregelung in die Karten. Diese besagt nämlich, dass maximal ein Jahr ältere Spieler an den Spieltagen teilnehmen dürfen. Dadurch können diese Saison auch Spieler des Jahrgangs 2001 mitspielen, die eigentlich schon zu alt sind für die U20. Diese Regelung gibt auch diesen Spielern nochmals die Chance auf eine komplette Saison in der Jugend, ohne große Einschränkungen durch das Virus.

Leider sind auch Abgänge zu verzeichnen, meist aufgrund von Studium oder Ausbildung. Dabei wünschen wir allen natürlich alles Gute und viel Erfolg.

In der neuen Saison heißt es wie jedes Jahr möglichst schnell zu einer perfekt funktionierenden Mannschaft zusammen zu finden und an den Spieltagen gute Leistungen zu bringen. Wohl mitentscheidend wird diese Saison außerdem, welche Mannschaft am besten aus der Corona bedingten Zwangspause kommt und sich so einen Vorteil gegenüber den anderen Teams beschaffen kann.

Die Saison für die männliche U20 beginnt am 2. Oktober in Stuttgart-Freiberg mit gleich zwei Gegnern aus Bad Cannstatt.

Für diesen ersten Spieltag und die ganze Saison wünschen wir den Jungs der U20 viel Erfolg und gutes Gelingen.

Trainingszeiten

Montags (Ballspielhalle Botnang)
18.45 – 20:15 Uhr
(gemeinsam mit Herren 4)

Mittwochs (ASV Botnang Sporthalle)
18.45 – 20:15 Uhr