Herzlich willkommen bei der Volleyball­abteilung

Liebe Volleyballer und Volleyballinnen, werte Sponsoren, Volleyballfreunde,

hiermit möchte ich Sie zur neuen Volleyball-Saison 2020/2021 herzlich begrüßen.

Der ASV ist, nach einer unglaublichen Saison in der Regionalliga und trotz des leider vorzeitigen Endes der Saison durch Corona, das zweite Jahr in Folge aufgestiegen. Die Mannschaft Herren 1 um Trainer Daniel Ohr hat sich gleich von Anfang an an der Tabellenspitze festgesetzt und trotz harter Fights mit den Tabellennachbarn zum Zeitpunkt des Saisonabbruchs die Nase vorn und steigt somit in die 3. Bundesliga auf. Doch nach der Saison ist vor der Saison und leider bedauern wir den Abgang von Johannes Elsässer, der nach der Neuausrichtung des TV Rottenburg wieder auf der anderen Seite des Netzes stehen wird. Danke Hannes für deinen Einsatz bei uns.

Auch auf Trainerstelle gibt es einen Wechsel, S. Masic tritt die Nachfolge von Daniel Ohr an. Wir danken Daniel für den Einsatz und sein Engagement für Herren 1 und zwei tolle Aufstiege in Folge.

Aktuell ist die Mannschaft rund um Kapitän Lukas Beckebans im Umbruch, einige neue Spieler stellen sich vor und kämpfen um die begehrten Plätze im Kader. Wir hoffen bei der Mission 3. Bundesliga natürlich auch auf Ihre Unterstützung und dass die BSH auch diese Saison eine Festung bleibt.

Die Mannschaften Herren 2 und Herren 3 starten jeweils in der Bezirksliga, nachdem Herren 3 den Aufstieg vor dem Corona-Break sicherten, Herren 2 rund um Trainer J. Wenzelburger jedoch den Abstieg nicht verhindern konnten. Herren 4 spielt in der nächsten Saison wieder in der B-Klasse, wo man die letzte Saison im gesicherten Mittelfeld beendete. Allen Teams wünsche ich viel Erfolg!

Der Damenbereich des ASV wuchs in den letzten Jahren enorm, sodass in der letzten Saison erstmalig 3 Mannschaften am Start waren. Unsere „First Ladies“ hatten, wie die letzten beiden Jahre auch, eine sehr starke Saison und verpassten aufgrund Coronaregelung knapp den Aufstieg. Die Enttäuschung war groß, war doch der Aufstieg bis zum letzten Saisonspiel offen und erreichbar. In der nächsten Saison gehen sie mit einem neuen Trainergespann, Linus und Phil, in die Saison. Damen 2 gehen diese Saison wieder in der A-Klasse an den Start. Mit Patrick Radtke wird ein neuer Trainer an der Seite der Mädels stehen und wir freuen uns auf viele spannende Spiele. Besonders freue ich mich über die Saison der weiblichen Jugend, die erstmals im Bereich der Aktiven mitspielte und sich tapfer schlug. Sie spielen auch in der nächsten Saison in der B-Klasse und vielleicht können sie richtig an der Tabellenspitze angreifen. Ebenfalls in der B-Klasse geht die neu gegründete Damen 4 ans Netz.

Auch in den verschiedensten Altersklassen wird die ASV-Jugend vertreten sein und auf Punktejagd gehen.

Unterstützen Sie gerne unsere Mannschaften in der Saison 2020/2021. Ich freue mich auf viele packende und spannende Spiele und wünsche allen Mannschaften den größtmöglichen Erfolg.

Frank Schau
Abteilungsleiter ASV Botnang

Weitere Informationen zu den jeweiligen Mannschaften finden Sie auf den Unterseiten auf der linken Seite und die neuesten Berichte direkt hier:

Aktuelles

Auftaktsieg trotz holprigem Start

Die Drittligaaufsteiger des ASV Botnang haben sich in ihrem ersten Saisonspiel der Saison 2020/2021 mit 3:1 (37:35, 23:25, 25:21, 25:19) gegen den Mitaufsteiger aus Freiburg durchgesetzt. Dabei war es alles andere als ein reibungsloses Spiel und vor allem im ersten Satz war einiges an Spannung geboten. Schlussendlich machten vor allem die Konsequenz im eigenen Angriffssspiel und eine gute Feldabwehr am Ende den Unterschied zugunsten der Jungs aus dem Stuttgarter Norden. Auftaktsieg trotz holprigem Start weiterlesen

Regionalliga-Volleyballer des ASV dank Coronavirus vor ungewisser Zukunft

Donnerstag 12.03.2020, 15:15 Uhr: Eine vage Befürchtung wird zur erschreckenden Wahrheit. Auch vor den Volleyballern der dem DVV untergeordneten Ligen machen das Coronavirus und seine Auswirkungen nicht halt. Aus aktuellen Anlass, hat der Vorstand des DVV beschlossen, die Saison in den 3. Ligen und den Regionalligen vorzeitig zu beenden. Informationen zu möglichen Auf- und Abstiegen gibt es zum jetzigen Zeitpunkt noch keine und die Absprachen darüber werden erst zu einem späteren Zeitpunkt getroffen. Wie es in den unteren dem VLW untergeordneten Ligen weitergeht, ist noch nicht klar und wird in den nächsten Stunden oder Tagen entschieden.

Weitere Informationen direkt beim DVV hier: http://www.volleyball-verband.de/de/redaktion/2020/maerz/verband–dvv-beschliesst-vorzeitiges-ende-des-spielbetriebs-der-laufenden-saison/

Unsere Partner