Landesliga – H2

Die Mannschaft der Herren 2 des ASV Botnangs startet dieses Jahr nach langer Corona-Pause erneut in die Bezirksliga. Jedoch mit sehr großen personellen Änderungen. Neben einigen Spieler Neuzugängen, darf die Mannschaft einen alten Veteranen des ASV Botnangs sein Eigen nennen. Mit Chris Copf steht nicht nur ein langjähriger und erfolgreicher ASV-Spieler nun an der Seitenlinie, sondern auch ein sehr versierter und strukturierter Trainer, der das große Ziel des Aufstiegs verfolgt. Getreu dem Motto „Sky is the limit“, möchte man hier das Ziel verfolgen, den Abstand zu H1 zu verringern.

Neben dem neuen Trainer freut sich die Mannschaft auch über die Neuzugänge Johannes Wenzelburger (ehem. H1 Spieler), Tom Könecke (ehem. H1 Spieler) sowie Felix Holtmeier. Mit Felix darf die H2 ein neues Gesicht beim ASV Botnang willkommen heißen. Zuvor war er einige Zeit in der Volleyball Szene in Karlsruhe unterwegs und wird uns die kommende Saison auf der Annahme Außen Position verstärken. Mit Johannes erhält die Mannschaft nicht nur einen sehr erfahrenen, sondern auch leidenschaftlichen Diagonalspieler, der auch in der kniffligsten Situation immer eine Lösung findet. Mit Tom kehrt ein solider und effizienter Mittelblocker zurück, den die Mannschaft diese Saison mehr denn je gebrauchen kann.

Um den Spirit der Mannschaft zu stärken wurden bereits weit vor Saisonbeginn einige Events veranstaltet. U.a. fanden während dem Lockdown regelmäßig Trainingseinheiten online statt. Als Gruppentreffen wieder möglich waren, wurde ein kleines Teamevent in Form einer Wanderung veranstaltet. Neben guten Gesprächen wurden durch Teambuilding-Maßnahmen, auch der Zusammenhalt gestärkt.

Bereits ein kleiner Zwischenerfolg konnte im spontanen Testspiel gegen die H1 erzielt werden. Hierbei konnte die H2 gegenüber der H1 einen Satz ergattern. Ein kleiner Schritt für die H2, jedoch ein großer Schritt in Richtung einer erfolgreichen Saison 2021/22. Es bleibt nach wie vor spannend wie die kommende Saison verlaufen wird, aber die Vorzeichen stehen gut und die Mannschaft gibt alles, um weiterhin erfolgreich zu bleiben.

Trainingszeiten

Dienstags (Ballspielhalle Botnang)
20:15 – 22:00 Uhr

Donnerstags (Sporthalle FEG)
20:15 – 21:45 Uhr